Aktuelles

ArbeitskulturFamilienbewusstsein

Im Tandem-Projekt NRW „Familienbewusste Personalpolitik gemeinsam voranbringen“ trafen sich die ersten Lern-Tandems nun digital. Erkenntnis Nr.1: Auch der virtuelle Austausch ist fruchtbar. Zweite Erkenntnis: Die Unternehmen haben – u.a. coronabedingt – Gesprächsbedarf. Weiterhin können sich Betriebe für das Projekt anmelden.

ArbeitskulturFamilienbewusstseinPflege

Seit Januar 2020 bringt das FFP gemeinsam mit der Handwerkskammer (HWK) Münster eine frauen- und familienfördernde Personalpolitik im Münsterland voran. Die HWK ist Träger des neuen „Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland“. Das FFP unterstützt das Vorhaben mit wissenschaftlicher und inhaltlicher Expertise.

ArbeitskulturFamilienbewusstseinVereinbarkeit

Das „Homeoffice“ ist in aller Munde. Davon zeugen der relativ neu ausgerufene „Home Office Day Deutschland“ (14. November) sowie die politische Debatte zum Rechtsanspruch auf Homeoffice. Das FFP ist überzeugt: Homeoffice-Lösungen erfordern eine systematische Einbettung in die individuelle Arbeits- und Lebenssituation.

ArbeitskulturFamilienbewusstseinFührungskräfteVereinbarkeit

Bei der letzten inhaltlichen Veranstaltung des Projektes „Fit für Führung und Familie“ befassten sich 13 Führungskräfte aus zehn Betrieben mit den Grundlagen der Delegation. Diplom-Psychologin und Coach Marika Köhler führte durch die Veranstaltung.

FamilienbewusstseinVereinbarkeit

2019 ist das Kinderrechtsjahr – denn die UN-Kinderrechtskonvention feiert ihren 30. Geburtstag. Für das FFP ein Anlass, auf die Ursachen von Kinderarmut zu blicken. Am 02. April trug Prof.in Dr.in Irene Gerlach, wissenschaftliche Leiterin des FFP, im NRW-Landtag ihre Lösungen für weniger Kinder in Armut vor.