Aktuelles

PartnerschaftlichkeitVereinbarkeit

Die Zeiten, in denen Familie und Kindererziehung allein Sache der Frau waren, sind vorbei. Doch wie unterscheiden sich Väter in Nordrhein-Westfalen im Hinblick auf ihre Vorstellungen von Familienleben und was brauchen sie von Politik und Wirtschaft, um diese umzusetzen? Diese Frage beantwortet das FFP in der heute vorgestellten Studie "Väter in NRW".

Vereinbarkeit

Das Thema Familienbewusstsein hat in deutschen Unternehmen nicht nur gefühlt einen merklichen Bedeutungszuwachs erfahren. Bei der Wiederholung einer repräsentativen Befragung von 2007 zeigte sich, dass Betriebe sich heute mehr für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ihrer Mitarbeitenden einsetzen.

Vereinbarkeit

Studierende und Auszubildende stehen vor besonderen Herausforderungen, ihre Kinderwünsche zu realisieren – mit dem Ergebnis, dass die Familienplanung aufgeschoben wird. Welchen Beitrag kann die Familienpolitik hier leisten? Mit dieser Frage hat sich eine Tagung des Wissenschaftlichen Beirates für Familienfragen beim Bundesfamilienministerium befasst.

Vereinbarkeit

Der Nachfolgeband zum 2008 erschienenen Buch "Betriebliche Familienpolitik. Instrumente und Potenziale aus multidisziplinärer Sicht." ist ab sofort im Handel. Darin nähern sich Wissenschaftler des FFP anhand verschiedener Bereiche dem Thema.

Vereinbarkeit

Die Unternehmenswelt Österreichs erzielt gute Noten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und profitiert davon. Dies hat jetzt eine unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider durchgeführte Studie des Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik (FFP) ergeben. Im Durchschnitt erreichen die Betriebe rund 67 von 100 möglichen Punkten auf der Skala des „berufundfamilie-Index“.