Unsere Arbeit

Als unabhängige Einrichtung steht für uns die fachliche Kompetenz an oberster Stelle. Unser Anspruch ist es, wissenschaftlich fundierte Empfehlungen rund um das Thema Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf zu geben. Damit das, was wir erforschen auch umgesetzt wird, arbeiten wir in unseren Projekten eng mit Unternehmen, Kommunen, Wirtschaftsförderungsgesellschaften und Kammern zusammen.

Das FFP bietet Ihnen:

  • Analysen zu Fragen der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Konzepte für Entscheidungsträger*innen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Dienstleistungen für Unternehmen und Institutionen

Möchten Sie mehr über unsere Kernkompetenzen erfahren?

Dann klicken Sie im Folgenden auf die einzelnen Unterpunkte. Im Kasten  "Unsere Themen" finden Sie die aktuellen Forschungsschwerpunkte des FFP. Durch einen Klick bekommen Sie weiterführende Informationen.

Forschung

Betriebliches Familienbewusstsein als Forschungsgegenstand

Die Rechnung ist kinderleicht: Mit einer familienbewussten Personalpolitik erleichtern Arbeitgebende nicht nur den Alltag ihrer Beschäftigten, sie haben dadurch auch selbst entscheidende Vorteile.

Eines der Haupttätigkeitsfelder des FFP ist die Erforschung von familienbewussten Arbeitsumgebungen. Dabei hat sich gezeigt: Eine familienbewusste Personalpolitik birgt Vorteile für alle Beteiligten. Mit den eigens vom FFP entwickelten Messinstrumenten – wie z.B. dem berufundfamilie-Index – werden die betriebswirtschaftlichen Effekte von Familienbewusstsein untersucht. Das Ergebnis: Besonders familienbewusste Unternehmen schneiden in zahlreichen relevanten Kennziffern deutlich besser ab als wenig familienbewusste Betriebe. Neben einer deutlich geringeren Krankheits- und Fehlzeitenquote zeigen sich die Mitarbeitenden in den familienbewussten Unternehmen zufriedener und motivierter.

Praxis und Transfer

Arbeitgebende für mehr Vereinbarkeit

Eine familienbewusste Personalpolitik ist ebenso facettenreich wie ihre Zielgruppe. Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren gehören neben dem Maßnahmenangebot (Leistung) vor allem Information und Kommunikation (Dialog) sowie eine entsprechende Unternehmenskultur (Kultur).

Um von den Vorteilen einer familienbewussten Personalpolitik profitieren zu können, muss Vereinbarkeit im Betriebsalltag gelebt werden. Beschäftigte müssen über Angebote und Möglichkeiten Bescheid wissen und in ihren Bedürfnissen unterstützt werden. Dies gilt nicht nur für die Vereinbarkeit von Beruf und Kindererziehung, sondern beispielsweise auch für die Pflege von Angehörigen. Vor diesem Hintergrund verstehen wir betriebliches Familienbewusstsein als einen Dreiklang aus Dialog, Leistung und Kultur.

Vereinbarkeit im Lebensverlauf ist ein wichtiger Baustein für den Erfolg von Unternehmen in der Arbeitswelt von heute und morgen. In zahlreichen anwendungsorientierten Forschungsprojekten mit Modellcharakter setzt das Team des FFP innovative Ideen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf um und treibt das Thema damit in Unternehmen maßgeblich voran.

Beratung und Service

Passende Lösungen für jeden Betrieb

Grundsätzlich kann in jedem Unternehmen eine familienbewusste Personalpolitik eingeführt werden – unabhängig von Größe, Struktur oder Branche des Betriebs. Wir helfen, die richtigen Maßnahmen zu finden.

Das Team des FFP befasst sich seit Jahren intensiv und in immer neuen Fragestellungen mit der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Gerne geben wir unser Wissen an Unternehmen, Institutionen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren weiter und unterstützen Sie beispielsweise durch Vorträge, Workshops oder individuell zugeschnittene Befragungen.

Wir bieten Ihnen:

  • Bedarfsanalysen und Befragungen von Mitarbeitenden und Führungskräften
  • Beratung und Evaluation zu Maßnahmen und deren Umsetzung
  • Workshops für Mitarbeitende und Führungskräfte
  • (Impuls-)Vorträge zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich Vereinbarkeit
  • Zielgruppenspezifisch aufbereitete Informationsmaterialien

Sehen Sie dazu auch unsere Angebots-Übersicht unter "Weitere Informationen" (unten) an!

Politikberatung

Expertise aus erster Hand

Das Gesicht der deutschen Familienpolitik hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Forschungsergebnisse des FFP zeigen, dass die zentralen staatsorganisatorischen Herausforderungen der Familienpolitik in der Intensivierung der Kooperation verschiedener Akteure liegen. Die Analyse der vorhandenen ehe- und familienbezogenen Leistungen sowie der strukturellen Rahmenbedingungen für Familien – insbesondere mit Blick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – ist Teil der Arbeit des FFP-Teams.

Familienpolitik als Querschnittsgebiet erfordert eine interdisziplinäre Sichtweise an der Schnittstelle von Familien-, Wirtschafts- und Sozialpolitik. Das FFP liefert dazu nicht nur die wissenschaftliche Expertise in Form von Gutachten, Berichten und Evaluationen für Bund und Länder. Es unterstützt zudem aktiv die informelle Gestaltung von Familienpolitik auf Landesebene und in den Kommunen und treibt dabei insbesondere die Kooperation unterschiedlicher Akteure für eine stärkere Berücksichtigung familialer Interessen voran.

Weitere Informationen

Gerne können Sie auch direkt und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen oder unsere Angebots-Übersicht ansehen.